Esskastanie
Castanea sativa
Familie
Buchengewächse
Herkunft
Schwarzmeerregion
Anzahl der Sorten
---
Reife- und Erntezeit
September bis November
Gut zu wissen
Der älteste Baum Europas ist die Esskastanie “Castagno dei cento Cavalli” (Kastanienbaum der Hundert Pferde), welche am Fuße des Ätnas auf Sizilien steht. Ihr Alter wird auf sagenhafte 2.000 bis 4.000 Jahre geschätzt.

 

Esskastanie SteckbriefDie Esskastanie oder Edelkastanie, deren Früchte Marone genannt werden, gehört zur Familie der Buchengewächse. Sie ist damit ein direkter Verwandter der Buche und nicht, wie häufig angenommen, der Rosskastanie. Auffällig sind die schlanken, cremeweißen, intensiv riechenden Blütenstände der Edelkastanie sowie die Stacheln der Maronenschale, die viel dünner, länger und dichter sind als die der Rosskastanie.
Großer Beliebtheit erfreuen sich die süßlichen Früchte insbesondere in gerösteter Form zur Weihnachtszeit. Besonders im südlichen Alpengebiet spielen Gerichte mit Maronen immer noch eine große Rolle. Es bedarf jedoch etwas Geduld, da es etwa 20 Jahre dauert, ehe die Esskastanie blüht und schließlich auch Früchte trägt.

Maronen sättigen schnell und spenden viel Energie. Einst schrieb ihnen Hildegard v. Bingen sogar Kräfte zu, welche das Gehirn wachsen lassen sollten. Genauso hilfreich seien sie bei Konzentrationsschwierigkeiten, Herzschmerz und Trauer.