Rezept für Bärlauchbutter

Endlich Bärlauchsaison! Kannst du es genauso wenig erwarten, frischen Bärlauch zu sammeln und aus ihm verschiedene Gerichte zu zaubern? Neben Bärlauchpesto, kannst du ihn auch zu Bärlauchsuppe, Bärlauch-Spinat oder sogar fermentiert als Bärlauch-Kimchi verarbeiten. In diesem Beitrag stellen wir dir ein einfaches Rezept für Bärlauchbutter vor. Sie eignet sich besonders gut für die kommende Grillsaison.

Bärlauchbutter


Achtung: Giftige Bärlauch-Doppelgänger

Viele Bärlauchsammler wissen natürlich um die Gefahr der giftigen Doppelgänger, mit denen sie Bärlauch verwechseln können. Aber vielleicht gehörst du noch nicht zu diesen erfahrenen Sammlern, deshalb sei hier vorsichtshalber angemerkt, dass du sehr achtsam beim Sammeln von Bärlauch sein solltest, damit es nicht zu Vergiftungen kommt. Schaue dir also die Merkmale des Bärlauchs im Steckbrief genau an und bestimme ihn noch vor Ort, damit du dir keine giftigen Pflanzen nach Hause holst.

Rezept für Bärlauchbutter


Für die Bärlauchbutter brauchst du:

  • eine Handvoll Bärlauchblätter
  • 100 g Butter, oder für Veganer eine Butteralternative
  • einen Schuss Öl, z.B. Olivenöl
  • einen Schuss Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer

So stellst du die Bärlauch-Butter her:

  1. Die Butter vorher aus dem Kühlschrank nehmen und auf Zimmertemperatur erwärmen.
  2. Die Butter in grobe Stücke schneiden und in ein Rührgerät geben.
  3. Den Bärlauch waschen, trocken tupfen und klein schneiden.
  4. Den Bärlauch zur Butter geben.
  5. Einen Schuss Öl und Zitronensaft dazugeben.
  6. Etwas Salz und Pfeffer hinzufügen und pürieren.

Die Butter in eine Butterdose füllen, kühl stellen und bei Bedarf entnehmen. Du kannst die Butter sogar einfrieren und so zum Beispiel für die Grillsaison haltbar machen. Dafür eignen sich kleine Silikonförmchen am besten, aus denen du sie leicht entnehmen kannst. Wer es scharf mag, kann noch etwas Chilipulver hinzufügen.

Die Bärlauchbutter passt natürlich gut auf Brot, vielleicht sogar selbst gemachtes Bärlauchbrot.

Lass es dir schmecken!

Wie schmeckt dir Bärlauchbutter? Schreibe uns gerne ein Kommentar unter diesen Beitrag!

Diese Rezeptideen könnten dich ebenfalls interessieren: