Wann sind Quitten reif

>

<script async src=

Die Erntezeit für Quitten ist je nach Witterung von Ende September bis Anfang November. Reife Quitten erkennst du erstens an einer gleichmäßig gelben und glatten Schale, die ihren Flaum verloren hat und zweitens an dem sehr aromatischen Quittenduft. Reife Früchte kannst du leicht vom Baum abdrehen, die Kerne sind dunkelbraun gefärbt. Geerntet werden die noch nicht ganz vollreifen Früchte beim Farbumschlag auf Gelb. Wenn du sie bei knapp über dem Gefrierpunkt lagerst, sind sie bis zu 3 Monate, in einem sehr kühlen Keller maximal 2 Monate lagerfähig. Inzwischen sind auf der mundraub-Karte mehrere hunderte Quitten verortet, zum Beispiel hier in Dresden, Wien oder Basel

Hier sind drei Rezepte für diese Kalium- und Vitamin-C-haltige Frucht.

Bei uns in Deutschland ist die Quitte vor allem in Gärten und Parks anzutreffen. Dabei bevorzugt sie sonnige Plätze. Obwohl die Quitte eine enge Verwandtschaft zu Apfel und Birne aufweist, wir der Baum maximal 50 Jahre alt und ist damit im Gegensatz zu ihren Geschwistern vergleichsweise kurzlebig.

Im Erntekalender findest du nicht nur die Erntezeiten für Quitten, sondern für 22 weitere essbare Pflanzen.

Quitten reif

Profile picture for user Lucky-Luke

Ich finde die Rezepte klingen sehr lecker!!!