Wo finde ich Bärlauch in Deutschland?

Wo finde ich Baerlauch in Deutschland

Bärlauch ist ein sehr beliebtes Frühlingskraut. Aus ihm lassen sich eine Vielzahl leckere Gerichte herstellen, wie Bärlauchsuppe, Bärlauchpesto oder Bärlauchkroketten. Zudem ist er nicht nur lecker, sondern besonders gesund und vertreibt die Frühjahrsmüdigkeit. Zeit also, sammeln zu gehen! Doch wo findet man Bärlauch überhaupt? Hier geben wir dir einen Überblick in Deutschland.

Wo finde ich Bärlauch?

Wo du Bärlauch in deiner Nähe findest, haben wir in einem anderen Beitrag ausführlich beschrieben. Generell lässt sich sagen, dass Bärlauch nährstoffreiche und feuchte Standorte mag. Als Waldpflanze wirst du ihn zudem eher in Wäldern als auf einer Wiese antreffen. Bärlauch ist übrigens nicht besonders geschützt und steht nicht unter Naturschutz

Bärlauchsaison

Wo finde ich Bärlauch in Deutschland?

Bärlauch ist in Süddeutschland weiter verbreitet als im Norden. Oftmals ist Bärlauch auf der Karte mundraub.org unter dem Bärlauch-Pin auch Wunderlauch eingetragen, den du genauso wie Bärlauch verwenden kannst. Anhand bestimmter Merkmale kannst du Bärlauch aber auch leicht von Wunderlauch unterscheiden. Wichtig ist nur, dass du Bärlauch von giftigen Doppelgängern unterscheidest, um (tödliche) Vergiftungen zu vermeiden.

Hier ist eine Übersicht über besondere Bärlauch-Fundorte in Deutschland:
 

Bundesland

Genaue Ortsbeschreibung hier klicken

Berlin

Der eine Standort ist leider nicht mehr sehr üppig, deshalb haben wir ihn rausgenommen. Bitte nehmt stattdessen Wunderlauch, davon gibt es massig.

Brandenburg

Lindstedter Chaussee. Potsdam

Mecklenburg-Vorpommern

Am Wald 18334 Dettmannsdorf

Schleswig-Holstein

Malergang 24229 Dänischenhagen

Niedersachsen

Am Hollensiek, 32312 Lübbecke

Sachsen-Anhalt

Im Wald 06842 Dessau

Bremen

Am Ufer der Kleinen Weser, 28199 Bremen

Nordrhein-Westfalen

Parkweg 19, 58453 Witten, südwestlich von Dortmund

Hessen

Westlich vom Aueteich, Kassel

Thüringen

Belvederer Allee 99438 Oettern, südlich von Weimar

Sachsen

Im Westpark 02763 Pethau

Rheinland-Pfalz

Hinter dem Campingplatz am Bachufer entlang, 55595 Münchwald

Saarland

Bübingen

Baden-Württemberg

Im Wald 78073 Öfingen, Himmelbergweg

Bayern

Beginn des Wildbachlehrpfades, Schwimmbadstr 83671 Benediktbeuern

Hamburg

Auf dem Gelände des Hauses der Natur-verein Jordsand e.V., Wulsdorfer Weg 224, 22926 Ahrensburg

Achte gerade bei Bärlauch auf die Mundraub-Regeln und ernte Bärlauch nachhaltig, also maximal einen Handstrauß. Wie das gesetzlich geregelt ist, kannst du hier nachlesen. Wenn du mehr als eine Handvoll Bärlauch sammeln möchtest oder es gewerblich verkaufen möchtest, brauchst du eine Genehmigung. Vier Männer wollten im Leipziger Auwald 2019 30 Kilogramm Bärlauch sammeln, das konnte jedoch die Polizei verhindern . Auch ohne Naturschutzgebiet kann mehr als ein geernteter Handstrauß bis zu 2500 Euro kosten.

Tipp: Solltest du Angst vor dem Fuchsbandwurm haben, kannst du hier nachlesen und dir selbst ein Bild davon machen. Um keine Symptome von Fuchsbandwurm zu bekommen ist es zudem interessant, Fuchskot sicher bestimmen zu können.

Befindet sich Bärlauch in deiner Nähe? Schreibe uns gerne einen Kommentar unter diesem Beitrag.

Diese Themen könnten dich ebenfalls interessieren: