Bärlauch ernten, Pizza essen

Er gehört zu den ersten Wildkräutern, die uns im Frühling mit reichlich Nährstoffen versorgen. Deshalb heißt es nun: Bärlauch ernten!

Gründe gibt es genug: Bärlauch wirkt entgiftend, kräftigend, verdauungsfördernd und blutreinigend. Für alle, die unter Frühjahrsmüdigkeit leiden, sollte er gerade deshalb jetzt öfters auf dem Speiseplan stehen.

Bärlauch wächst von März bis Mai und hat ein unverwechselbar knoblauchartiges Aroma, wodurch du ihn von anderen Wildkräutern leicht unterscheiden kannst. Er eignet sich besonders gut zur Zubereitung von Pesto. Du kannst Bärlauch auch wunderbar auf einer Pizza genießen. Du brauchst nur wenige Zutaten - am wichtigsten natürlich Bärlauch. Eine Alternative ist der gerade in Berlin sehr beliebte Wunderlauch. Er besitzt die gleichen Inhaltsstoffe, ist aber milder im Geschmack.

Bärlauch ernten

Für zwei Pizzateige brauchst du:


  • 250 ml Wasser
  • 460 g Mehl (z.B. Vollkornmehl)
  • 20 g frische Hefe
  • 12 ml Öl (z.B. Olivenöl)
  • eine Prise Zucker

Für den Belag benötigst du:

  • eine Hand voll Bärlauch oder Wunderlauch
  • etwas Olivenöl
  • 1 Glas Tomatensauce
  • geriebenen Käse
  • Salz, Pfeffer
  • weitere Gewürze nach Geschmack

Und so gehts:

1. Alle Zutaten für den Teig mit den Händen verkneten und für etwa 30 Minuten gehen lassen.
2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen oder mit Butter einfetten.
3. Den Teig darauf dünn ausrollen.
4. Etwas Tomatensauce - ggf. vorher mit Salz und Pfeffer würzen - dünn auf dem Teig verteilen und etwa 20 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Celsius backen.
5. Währenddessen Bärlauch und etwas Öl mit Pürierstab oder Mörser zu einer gleichmäßigen Paste pürieren.
6. Die Pizza herausnehmen, nochmals mit Tomatensauce dünn bestreichen, die Bärlauchpaste auf der Pizza verteilen und mit Käse bestreuen.
7. Weitere zehn Minuten backen bis der Käse geschmolzen und der Rand etwas angebräunt ist.

Tipp: Statt eines Pizzarollers oder Messers kannst du eine Küchenschere zum Zerteilen der Pizza verwenden. Das funktioniert leichter als mit einem Messer. Lass es dir schmecken!

Bärlauch ernten