mundraub bekommt Frischekur


Gucke einer schau, beinahe vier Jahre ist es her, dass mundraub.org ein Umstyling erhielt. Vier Jahre, in denen viel geschehen ist. Die Zahl der Nutzer und Fundorte hat sich seither mehr als verdoppelt und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht. Wir haben neue Projekte angestoßen, Nachwuchs erblickte - im doppelten Sinn - das Licht der Welt, einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zogen weiter, neue zogen ein. Wir führten neue Funktionen ein, zum Beispiel um Aktionen zu starten und Gruppen zu gründen.

Wenn ihr das letzte Jahr mitverfolgt habt, wisst ihr, was wir euch jetzt ankündigen wollen: den Relaunch. Alles neu macht der April! Und der Osterhase.

Was das heißt? Wir veranstalten einen ordentlichen Frühjahrsputz und misten ein bisschen aus. Zusammen mit Zebralog, der Agentur unseres Vertrauens, arbeiten wir mit Hochdruck an der Umsetzung. Die Website wird ein neues, modernes Gesicht erhalten und schlanker werden. Unwichtiges entsorgen wir, Wichtiges rücken wir noch weiter in den Fokus. Letzteres betrifft natürlich insbesondere die beiden Herzstücke der Plattform: die mundraub-Karte und die Funktionen für eine aktive Community.

Wir hoffen, dass euch der neue Look der Website gefallen wird. Uns ist bewusst, dass er bestimmt nicht den Geschmack aller Nutzerinnen und Nutzer zu 100% treffen wird und dass es auch hier und da bestimmt noch zu einigen Geburtswehen kommen kann. Deshalb ist sowohl postive als auch negative Kritik herzlich willkommen, insoweit sie konstruktiv ist.

Wir freuen uns auf jeden Fall sehr auf die neue Seite und sind gespannt auf deine Reaktion!

Tags
Profile picture for user Andrea Pi

Lieber Entdecker,
mit Unwichtigem meinen wir insbesondere überladene Seiten sowie einige "technische Spielereien" die sich negativ auf die Nutzerführung auswirkten. Damit reagieren wir auf Hinweise und Fragen aus der Community, welche uns immer wieder erreichten.
Es gab im letzten Jahr, u.a. auf die Vorbereitung für technische Neuerungen, eine Umfrage, deren Auswertung wir in einem Blogbeitrag teilten.
Vielen Dank für deine Wünsche und dein stetes Feedback :)
Fruchtige Grüße,
Andrea

"Unwichtiges entsorgen wir" ist zwar prinzipiell richtig, weckt aber auch Befürchtungen!
Wollt Ihr nicht eine Rundfrage starten, was "unwichtig" ist?
Für mich wären es vor allem die Mini-Standorte, manch eine(r) trägt ja hier selbst einzelne Kräuter auf Mittelstreifen oder auf Baumscheiben ein. Ich zweifle dabei nicht an der guten Absicht, jedoch arg am praktischen Nutzen. So etwas kann schon von einer einzigen Person in wenigen Minuten abgegrast sein, von Reifenabrieb und Hundekacke mal ganz zu schweigen.

Ich wünsche Euch viele weitere nachhaltige Jahre!
Mit besten Grüßen