Bild
mundraub Karte
Titel
Die Mundraub-Regeln in Kürze

1. Beachte die Eigentumsrechte.
2. Gehe behutsam mit Baum und Natur um.
3. Teile die Früchte deiner Entdeckungen.
4. Engagiere dich bei der Pflege von Obstbäumen.

Mundraub in 30 Sekunden

Bild
Fehrbellin
Titel
Für dich

Pflücke frisches Obst, lerne es zu verwerten und pflanze es nach. 

Bild
Geh raus Cover
Titel
Bücher

Im Mundraub-Shop findest du Bücher rund ums ernten und pflanzen.

Bild
Teamtag
Titel
Für Kommunen

Teilen Sie öffentliche Obstbäume mit Ihren Bürgern und werden Sie essbare Stadt!

Blog

Neue Einträge auf der Mundraub-Karte

Profile picture for user H. Hauhechel

Vier Rezepte um Mispeln zu verarbeiten

Die Mispel wächst als Strauch oder kleiner Baum und kann zwischen drei und sechs Meter hoch werden. In den Früchten ist Zucker und Stärke enthalten, Vitamin C, Mineralstoffe wie Kalium und Calcium, Ballaststoffe (Pektin) sowie Gerbstoffe und Fruchtsäuren. Die Mispel kennt heutzutage kaum noch jemand, obwohl sie früher weit verbreitet war und in der Zeit Karls des Großen sogar höher geschätzt war als Äpfel und Birnen. Auch im Mittelalter war die Mispel noch sehr beliebt. 
Tags
Profile picture for user magda
Profile picture for user H. Hauhechel

Eichelkaffee selber machen

Kaffee aus Eicheln
Mutter Natur lässt im Herbst ihre Eicheln regnen. Neben den altbekannten Eichelfiguren kann man aus der Fülle der Früchte ein warmes erdendes Getränk herstellen: Eichelkaffee.
Profile picture for user Barbara Hofreither

Wurde letztes Jahr zum ersten Mal ausprobiert und für sehr gut empfunden... wenn man bedenkt das 1kg Kaffee im Angebot 8,99 kosten...
Diese Art der Zubereitung ist fast umsonst und ein befridigendes Gefühl stellt sich ein.
Fazit: Unbezahlbar.

Ich schneide in Scheiben und ''nähe'' sie auf einem Bindfaden.
Dann auf der Heizung in einem Tuch ''vortrocknen''... ich röste sie erst Wochen später in der Pfanne um die Restfeuchte raus zu bekommen. Das spart mehr Energie als im Backofen.
Ich lager die getrockneten Nüsse mit einem Reissäckchen( Teebeutel) in mehreren, gesäuberten, Tabakdosen (von meiner Nachbarin erhalten, Danke an die Raucher unter uns ;-)). (Verschlossen auf den Kopf stellen) Nach 6 Monaten hatte ich bei der letzten Dose immer noch keinen Schimmelansatz o.ä.
Die Dosen benutze ich auch für getrocknete Kräuter... und optisch könnt ihr sie bekleben wonach euch der Sinn steht.

In diesem Sinne:
Vielen Dank Helen

Profile picture for user H. Hauhechel

Eine Sache noch - Hafermilch muss nicht teuer sein, wenn du sie selbst herstellst. Schau mal hier gibt es ein Rezept. 

Profile picture for user Barbara Hofreither

Lieber Jörg,

nein natürlich nicht, man kann die Milch seiner Wahl nehmen. Ich hatte es nur mit Hafermilch gemacht. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Lieben Gruß,

Helen

Profile picture for user Barbara Hofreither

Frage: Muss man unbedingt "Hafermilch" verwenden? Die kenne ich gar nicht und das hört sich nach "teuer" aus dem Reformhaus an.

Profile picture for user Feuerundflamme

Das frische Mahlen ist sicherer, da fertig gemahlen sehr hygroskopisch, wasser anziehend und dadurch schimmelnd...ich mache das seit 25 Jahren und stimme Hellen Münich mühelos zu...und je goldiger man/frau röstet, desto karameliger der Geschmack...wie trinkbares Maronenmus...beide ja verwandt...und gibt Riesenpower für den Tag!! nicht käuflich und pures Geschenk der Natur an uns.. 

Profile picture for user Barbara Hofreither

Eichelkaffee wurde in wirtschftlichen Notzeiten - Kriegs- und Nachkriegszeit - häufig verwendet. In meiner Kindheit gabs am Sonntag Malzkaffee, aromatisiert mit einer Prise selbstgerösteten Bohnenkaffees.

Profile picture for user Mittelosteuropa-Entdecker

Es gibt in alten Büchern so einige Rezepte, Kaffee ohne Kaffee(bohnen) herzustellen. Am bekanntesten ist gemahlene Zichorienwurzel, ebenso wie Eicheln sollen auch Kastanien verwendbar sein.
Ob etwas trocknet oder schimmelt, hängt aber nicht nur von der Temperatur ab. Was sehr luftig gelagert wird, schimmelt fast nie. Beste Grüße

Profile picture for user kai

Einfache Klütersuppe mit Sommerfrüchten

Das ist ein einfaches Rezept für eine sehr schmackhafte Sommersuppe, die du aus verschiedenen Früchten zubereiten kannst. Du brauchst nur sehr wenige Zutaten und die Suppe ist schnell gemacht.

Profile picture for user Isabell-Hürth

Das liest sich großartig und werde ich ohne Zucker mal machen??danke und liebe Grüße aus Hürth bei Köln

Profile picture for user Andie

Der Daumen schüttelt die Pflaumen

Wer kennt ihn nicht, den alten Kinderreim: „Das ist der Daumen, der schüttelt die Pflaumen, der hebt sie alle auf, der bringt sie nach Haus, und der Klitzekleine isst sie alle, alle wieder auf.“
Profile picture for user H. Hauhechel

Leckeres Fruchtleder aus Quitten und Mispeln

Wenn du zu viele Quitten oder Mispeln hast, kannst du ja mal Fruchtleder herstellen. Was das ist und wie du es geht, erfährst du hier.
Profile picture for user founchopf

Danke für die tolle Idee! Kann mir.jemand der Erfahreneren sagen, wieviel Wasser es etwa braucht? Knapp bedeckt oder nur bis zur Hälfte?
Danke für eure Hilfe, ich freue mich drauf.

Profile picture for user Beerlinchen

Mir kommt da die Idee, reife rohe Mispeln mit gekochten Quitten zu mischen. Reife Mispeln (innen braun und teigig) sind ja bereits weich und süß, also warum noch kochen? Mispeln werden übrigens auch einfach durch Liegenlassen teigig, Frost oder Gefrierkälte ist nicht erforderlich. Funktioniert übrigens auch mit bestimmten Sorten von kleinen grünen Holzbirnen, leider nicht mit Schlehen.

Profile picture for user Garten_mann'

ich mache rohes Fruchtleder! Trotzdem danke für die Inspiration, mein stökli-dörrgerät dann auf 40°C und mit etwa 12 Stunden rechne ich auch.

Profile picture for user Garten_mann'

Habe grad eine Fruchtlederproduktion angesetzt mit Birnenquitten, Birnen, Datteln und Zimt, freu!

Profile picture for user Mittelosteuropa-Entdecker

Und wie bei allen Rezepten gibt es hier eine Vielzahl von improvisierten Varianten. Die zu trocknende Substanz muss nicht wirklich eine musartige Konsistenz haben. Es können durchaus auch keine feste "Raspeln/Schnipsel" enthalten sein oder gar zugefügt werden (Getreideflocken). Beste Grüße

Profile picture for user H. Hauhechel
Profile picture for user H. Hauhechel

Aus Wildkräutern: Einfache Paste zum Würzen

Paste zum Würzen

Wildkräuter sind ein regionales Superfood: Sie sind gesund, stecken voller Nährstoffe und du findest sie in deiner unmittelbaren Umgebung. Wie du aus ihnen eine einfache Paste zum Würzen zaubern kannst, erfährst du hier.

Profile picture for user MrOizo

Ein Tipp noch: Bitte kein Olivenöl nehmen. Das wird durch das Pürieren leicht bitter. Rapsöl verändert seinen Geschmack nicht.

Profile picture for user MrOizo

Dieses Mischungsverhältnis gehr auch für eine sehr leckere Bärlauchpaste. Verwenden kann man sie dann zum würzen von Suppen, Saucen, Dressings , Steak u.v.m. Die Paste hält im Kühlschrank mindestens 1 Jahr.

Profile picture for user H. Hauhechel

Wildkräuter erntefrisch aufbewahren

Wildkräuter erntefrisch aufbewahren
Gerade jetzt im Frühling sprießen Wildkräuter in Hülle und Fülle. Sie sind voller Vitalstoffe und schmecken als Salat, Beigabe im Smoothie und vieles mehr. Wie du Wildkräuter erntest und lange frisch hältst, erfährst du in diesem Beitrag.
Profile picture for user H. Hauhechel

Drei stärkende Baumpilze im Winter

Im Winter “in die Pilze”? Ja, das ist möglich, denn es gibt ein paar Vitalpilze, welche du essen oder zum Vorbeugen oder sogar Heilen von Krankheiten nutzen kannst. Wir stellen dir heute drei wirkungsvolle, leicht bestimmbare Baumpilze vor.
Profile picture for user maduxa96

Danke für diesen hilfreichen Post!

Profile picture for user Stadtkatze

Klasse Hinweise, danke! Ich würde gerne noch den Samtfußrübling (Flammulina vultipes) ergänzen, der auf Stümpfen, Stämmen und Ästen von Weichhölzern zu finden ist, z. B. Weiden und Pappeln. Den Fruchtkörpern macht es nichts, bei Frost einzufrieren - nach dem Auftauen wachsen sie weiter. Sie erscheinen auch nur in den Wintermonaten. Essbar ist ausschließlich der Hut, daher lohnt das Sammeln am ehesten an einer größeren Fundstelle. Der Hut ist 1-5 cm breit, hellgelb bis rostorange, die Lamellen cremefarben bis blassgelb; der Stiel ist mehr oder weniger komplett schokobraun-samtig überzogen und daran gut zu erkennen. Wie der giftige Grünblättrige Schwefelkopf und andere Arten kommt der Samtrübling in Horsten vor, daher unbedingt Unterscheidungsmerkmale (z. B. samtiger Stiel vs. dunkle Schuppen auf heller Basis) beachten und - wie immer beim Sammeln von Pilzen für den Verzehr - am besten ein_e Pilzsachverständige_n um Bestätigung bitten! (Merkmale nach "Der große BLV Pilzführer" von Gerhardt.)

Profile picture for user magda

Kornelkirschen – jetzt raus und Standorte entdecken!

Wer sich ein wenig mit Essbarem aus der Natur beschäftigt, ist sicher auch schon mal auf die Kornelkirsche gestoßen. Schmecken soll sie ja köstlich, aber wo wächst sie, wie findet man sie und ist das jetzt eigentlich eine Kirsche?
Tags
Profile picture for user Barbara Hofreither

An alle Kornellkirsch-Freunde,
jetzt (Mitte März) ist die Zeit um die Kornellkirschen-Sträucher zu entdecken. Alle Sträucher sind noch grau/braun, ausser der Kornell-Kirsche, die jetzt ihre schönen gelben Blüten zeigt. Jetzt entdecken und den Standort merken. Im Sommer ist dies nämlich gar nicht einfach, noch nicht einmal wenn die roten Früchte dran hängen.

Profile picture for user Wissen ist Nacht

Wenn ihr einen Garten habt, pflanzt einfach zwei Sorten Kornelkirschen hinein. Dann habt ihr tolle, langsam wachsende Bäume, die wirklich Freude bereiten. In gut sortierten Gartencentern/Baumschulen findet ihr eine Auswahl guter Sorten. Nehmt NICHT die Wildform. Die gibt es in eurer Umgebung sowieso. Wer keinen Garten hat, begebe sich im Februar/März ins Freie. Fast überall sieht man dann die gelb blühenden Büsche herumstehen. Einfach merken und im Herbst regelmäßig danach schauen. In Deutschland interessiert sich in der Regel keine Sau für die Früchte. Dabei geben die Kornellen einen so leckeren Gelee. Erntereif sind sie, wenn sie fallen. Tuch unterlegen, Stamm hauen und einsammeln. Mehr braucht es nicht. Viel Spaß dabei.

Profile picture for user Andie

Stimmt, die Kornelkirsche kann man direkt vom Baum Naschen. Das kann die Marmeladenproduktion beeinträchtigen, weil man schon vorher so viele verputzt hat :)

Profile picture for user Barbara Hofreither

Zum Thema Frost: ich habe nirgendwo einen Hinweis entdeckt, dass Kornellkirschen Frost über sich ergehen lassen müssen. Ich ernte sie zur Vollreife (ca. Ende August/Anfang November). Sie sind perfekt! Beim Frost handelt es sich wohl um eine Verwechslung mit der Schlehe. Diese muss tatsächlich einmal durchgefroren werden, damit die Bitterstoffe abgebaut werden. Mein Tipp: der Tiefkühler  tut das auch. Das Problem ist nämlich, dass bei spätem Frost viele Früchte schon verschimmelt sind. Ich ernte sie Ende September und tu sie in den TK.
Was das Lösen des Fruchtfleischs von den Kernen anbelangt, ist meine Methode: weich kochen, abkühlen lassen und die Kerne aus der Frucht drücken. Etwas langwierig, aber vor den Genuss haben die Götter den Schweiss gesetzt.

Profile picture for user Andie

Danke für den Tipp, Georges, das klingt verlockend. Muss ich auch mal ausprobieren.

Profile picture for user Barbara Hofreither

Die Kornelkirsche ist auch toll als "Aufgesetzter/Angesetzter"-Schnaps. Reife Früchte ernten und mit neutralem Alkohol (ich nehme einen guten Wodka)  und ohne Zucker ( es soll ein Schnaps werden, kein Likör!) während einigen Wochen (optimal 3 Monate) ansetzen. Wunderschöne Farbe, toller Geschmack (leicht säuerlich). Sehr interessant ist aber auch das Holz, jüngere Triebe als Spazierstock "Ziegenhainer", siehe dort, älteres Holz 15 cm und mehr auch für Drechslerei (Messergriffe usw). Diese Durchmesser sind natürlich selten.

Profile picture for user Barbara Hofreither

Ich habe diese kleine Frucht heute durch Zufall in München im Englischen Garten entdeckt. Ich sah die dunkelroten Früchte und habe gleich mal mit dem Handy gegoogelt. Und schwupp (zum Glück habe ich als Hundebesitzerin immer Tüten bei mir) - habe ich mal drei Tüten gefüllt. Ich mache schon länger diverse Ansatzschnäpse und Liköre selber - da lag es für mich nahe, dies auch mal mit der Kornelkirsche auszuprobieren. Als ich wieder daheim ankam und mein Auto parkte, habe ich festgestellt, dass genau vor unserem Haus ebenfalls ein Bäumchen mit den dunkelroten Früchten steht. So ein Zufall - sie sind mit noch nie aufgefallen. Ich bin schon sehr gespannt, wie der Likör schmecken wird; hat jemand vielleicht auch schon einmal einen Likör gemacht und kann mir Tipps geben? Ich habe die frischen Früchte verwendet - habe aber auch lange überlegt, diese erst über Nacht zu frosten, wie Schlehen. Was meint ihr?

Profile picture for user Barbara Hofreither

Ich hab diese wundervoll schmeckende Frucht diesen Herbst in dem Kurpark in Bad Saarow, dem schönen Kurort nähe Berlin entdeckt. Und da noch Unmengen davon am  Baum hingen, weil keiner sie kennt und isst, hatte ich genug zusammen für Marmelade. Mmmmmmhh siehe mein Rezept: http://hallo-piepmatz.de/kornelkirschen-marmelade  

Profile picture for user Barbara Hofreither

Bei uns in Reschitz, Banat, Rumänien nannte man sie Tendel und sie wuchsen in freier Natur, meist am Waldrand. Da die Gegend sprachlich/ geschichtlich sehr unter österreichischem Einfluss steht, könnte die Benennung ihren Ursprung im österreichischen Dirndel haben.

Profile picture for user Barbara Hofreither

Hallo ! Sag mal, hast du rausgefunden WO ich n Dirndl-Baum / Kornelkirsche kaufen kann?
ich finds nicht und würd es gerne meiner Mama zum Geburtstag schenken!
wir sind am See in Vorarlbger!
DANKE
Isabella

Profile picture for user Barbara Hofreither

Ich hab schon alles mit den Kornelkirschen probiert.
Likör,
Marmelade mit dem passierten Fruchtfleisch (ist wirklich schwierig, auch wenn sie lange gekocht werden, weil die Kerne sich in der flotten Lotte verkeilen)
Mischungen mit Kornelkirsche und Erdbeer oder Himbeer oder Banane.
Am Besten war aber bisher das Entsaften per Dampfentsafter und dann mit Apfel-Birnen-Püree mit Gelierzucker zu einer weichen Paste verkochen oder mit Apfel- oder Birnensaft zu einem herrlich roten und fruchtigen Gelee kochen.
Die pure Kornelkirsche ist nämlich oft auch in der Marmelade recht säuerlich. Deshalb kommt sie bei mit als Mischfrucht zu Apfel und Birne. Richtig süß ist sie erst dann, wenn sie fast schwarz ist. Und dann muss man den Strauch nur ansehen, dann purzeln die Früchte schon oft unzugänglich ins Dickicht. Dass heißt, dass schon viele runtergefallen sind, wenn man sie mit dem gewünschten Vollaroma ernten will.
Mein Tipp also: Pflücken, wenn sie dunkelrot sind, aber noch einigermaßen fest am Strauch hängen, dann einfrieren um den Frost zu simulieren, und dann mit dem Dampfentsafter entsaften.
In Lübeck an der Ostsee habe ich übrigens Anfang April ejnige riesige blühende Büsche direkt in der Allstadt gesehen.

Profile picture for user FeWo Schulte-Nielsen

Tipp für Buchfreunde:

Helmut Pirc: Wildobst im eigenen Garten ,
Leopold Stocker Verlag
(5 Seiten über Kornelkirsche und viele Rezepte)

Profile picture for user Barbara Hofreither

Bis vor ca. 2 Jahren gab es auch Sträucher auf dem Nordfriedhof in Dortmund. Leider sind (nicht nur) sie der "Aufräumwut" und der Säge der Gärtner zum Opfer gefallen.

Der nördlichste Strauch, den ich kenne, steht in Finkenwerder an einem der Parkplätze in der Nähe des Fähranlegers. Die schwarzen "Krischen" waren sooooo lecker :-) Die schmeckten auch ohne Frost - ich war seinerzeit im September dort.

Profile picture for user magda

Hallo Fabian,
ich habe letztes Jahr Kornelkirschenmarmelade gemacht. Dazu kochte ich die "Kirschen" ein paar Minuten und habe sie dann durch die "flotte Lotte" (ein Passiergerät) gequetscht. Die Steine flogen durch die Küche, hartnäckige rote Flecken erinnern mich heute noch an dieses "Event" und ich schwor, dass ich nie wieder Kornelkirschen sammle...bis ich die Marmelade probierte und ich es nun kaum erwarten kann, bis sie mich wieder quälen ;-) Nach meiner bisherigen Erfahrung ist das Passiergerät die beste Methode.
Übrigens ist Cornus Mas tatsächlich eine alte einhemische Pflanze, die ursprünglich wirklich natürlich in Deutschland vorkam und sich verbreitete.

Profile picture for user taschaa

Sirup und Likör, sowie Marmelade macht man in Kroatien
2l Wasser
2kg Zucker
1kg Kornellkirsche
1/2l Rum
1/2l Schnaps

Wasser und Zucker 5 Minuten köcheln, gewaschen Kornellkirsche hinzufügen und weitere 15 Minuten kochen lassen
24 Stunden stehen lassen.

Umrühren und anschließend Schnaps und Rum gießen. Durch ein Tuch sieben und fertig sit der (habe von einer kroatischen kochseite genommen).
Übrigens, bei uns heißt der Baum Drien, und Früchte Drenjine.
Sirup

Für ca. 5 l Sirup
5 kg Kornellkirsche
5 l Wasser
ca.4 kg Zucker
1 Tüte Zitronensäure (ich weiß nichz genau, ob das so in Deutsch heißt)

Kornellkirsche mit Kernen waschen und mit Wasser in einen größeren Topf zu kochen setzen.
Eine Stunde kochen, die früchte werden dann weiß.
Anschließend den Saft durch ein Moltontuch sieben (die Früchte kann man noch zur Marmelade bearbeiten). Die Flußigkeit abmessen.
Pro Liter Saft 800g Zucker hinzufügen.
Noch ca halbe Stunde köcheln, bis sich Zucker gelöst hat. Nun kommt eben diese
zitronensäure. In die Warme Flaschen gießen.
Marmelade

ca 5 kg Kornellkirsche
ca 4 kg Zucker
Nachdem Kornellkirsche gekocht sind, soll man sie passieren bzw. die Kerne entfernen. Die Menge abmessen und in den großen Topf tun. Auf ein kg Fleisch kommt ca. 800g Zucker. Nun kochen, höchtens 30 Minuten und in die saubare warme Gläser füllen.

Hoffentlich konnte ich trotz sprachlichen Barriere zu Bekanntmachung der Kornellkirschen beitragen

Profile picture for user Beetschwester

Kornelkirschen oder Dirndeln schmecken ganz hervorragend, wenn sie richtig reif sind. Das werden sie im Norden leider selten. Aber in manchen Jahren mit einem goldenen Oktober hat man Chancen auf eine ergibige Ernte.
Ich koche Marmelade daraus, das geht so:
Kornelkirschen gut waschen und mit ganz wenig Wasser aufkochen.
Dann durch ein Sieb rühren, um sie zu entkernen. Anschließend die Masse mit der halben Menge Marmeldadenzucker 2:1 verkochen wie jede andere Marmelade auch.
Heiß in Gläser füllen, kühl stellen und genießen!

Profile picture for user bulgogi66

Die Kornellkirsche heisst hier in Österreich Dirndl.....
Soweit ich weiss, soll man sie erst nehmen, wenn sie vom Frost "gezwickt" worden sind, so wie die Hagebutten oder die Mispeln....
Ich habe gottseidank eine Freundin, die Sträucher im Garten hat.
Mit etwas Wasser vorsichtig erwärmen (damit sie nicht anbrennen). Wenn weich, Kerne raus, zb durch ein Sieb.
Mit Zucker zu Gelee kochen.
Noch Ideen?

Profile picture for user Barbara Hofreither

Das mit der Verbreitungsgrenze finde ich fragwürdig. Die Cornelkirsche ist ja hauptsächlich Kulturpflanze und daher von Menschen verbreitet und findet sich auch zahlreich nördlich der angegebenen Grenze. Der größte cornus mas Strauch, den ich kenne, steht im Alstervorland am Harvestehuder Weg, westlich der Außenalster in Hamburg. Ca. 5 Meter hoch und 6 Meter Durchmesser, geschätzt 50? Jahre alt. Von einem 10 Jahre alten Cornelkirschenstrauch kann man schon oft kiloweise ernten. Was mir beim Zubereiten Schwierigkeiten bereitet hat, ist die Abtrennung des Fruchtfleisches vom Stein. Im Topf kochen wie bei Kirschen geht nicht gut, das Fruchtfleich löst sich nicht von alleine. Hierzu würde ich mich über Tipps freuen.

Profile picture for user Barbara Hofreither

Die Kornelkirsche ist als Gartengehölz bekannt. Ernten kann man die Früchte übrigens durch Schütteln wenn sie reif sind. Man sollte eine Abdeckung auf den Boden legen, dann gehen keine verloren.... Ich hab sie an meinem Strauch versucht zu pflücken, aber dabei fielen viele herunter... und die aufzusuchen ist wirklich mehr als mühsam.
Meine Ernte habe ich entsaftet - im Dampfgarer - und eingefroren. Ich werde daraus Likör machen, weil der sehr gut schmecken soll.

Profile picture for user kai

Maulbeeren im Alten Preußen

Im Mittelalter gelangten die ersten Weißen Maulbeerbäume nach Italien und wurden ab 1663 von den Hugenotten mit dem Ziel, Seide zu produzieren, auch in Brandenburg eingeführt.
Profile picture for user Barbara Hofreither

Auch heute findet man viele Maulbeerbäume noch im Land Brandenburg. So z.B. In Ludwigsfelde an der Gebrüder-Grimm-Grundschule, in Bestensee gibt es eine Maulbeerallee mit vielen sehr alten Maulbeerbäumen sowie in der Stadt Erkner, welche die Maulbeere sogar im Stadtwappen zeigen.In diesem Jahr waren die Maulbeeren in Ludwigsfelde bereits Mitte/Ende Juni reif und können noch immer geerntet werden. Leider sind die Bäume riesig! Maulbeeren reifen ungleichmäßig über mehrere Wochen. Auf Facebook hatten wir vor ein paar Tagen einen schönen Beitrag hierzu. Werde ich die nächsten Tage eintragen. Hatte gesehen, dass die Standorte noch nicht gezeigt werden.LG Kathrin

Profile picture for user Kleines Eichhörnchen

Matrixgirl, am Bahnhof Holten steht ein weißer Maulbeerbaum. So weit weg ist das nicht von Duisburg . Vor ein paar Tagen habe ich gesehen das noch sehr viele Früchte dran sind, allerdings etwas höher. Wird nicht leicht sein .
 Der Baum ist von mir eingetragen.

Profile picture for user Barbara Hofreither

in Weinsberg Lankreis Heilbronn am Stattohr oben an der Kirche stehen 2alte Bäume mit lecker Maulbeeren

Profile picture for user Matrixgirl

Aww ich würde so gern einen maulbeerbaum finden :/

Profile picture for user kai

Apfelessig selbst herstellen

Apfelessig selbst machen
Verwertungsmöglichkeiten für Äpfel sind vielfältig und gerade im Herbst weiß man häufig nicht wohin mit ihnen. Eine Möglichkeit für die Apfelreste: Apfelessig.
Profile picture for user kai

Danke für den Tipp mit Gläser und Flaschen.

Profile picture for user Beerlinchen

Danke, dass ihr diese ausführliche Anleitung noch mal hochgeschubst habt. Ich habe letztes Jahr schon mal versucht, Apfelessig anzusetzen, irgendwas hat aber nicht funktioniert. Das Ergebnis hat nicht wirklich gut geschmeckt, obwohl sich eine Essigmutter gebildet hatte. Also werde ich es dieses Jahr mit eurer Anleitung nochmal versuchen.

Für die Einmachgläser möchte ich als Alternative zu Amazon "Gläser und Flaschen" (www.glaeserundflaschen.de) vorschlagen. Das Unternehmen hat in den letzten Jahren sowohl sein Angebot als auch die Webseite ständig ausgebaut. Man findet eine große Auswahl von Gläsern und Flaschen für den Lebensmittelbereich, z. b. auch Weckgläser zu fairen Preisen, als auch Behälter für Kosmetik, Dekoartikel, Einkochzubehör usw. Einfach mal stöbern, heute habe ich beispielsweise entdeckt, dass sie auch Schröpfgläser führen.
Die Webseite ist übersichtlich und informativ, unter "Service" gibt es auch Rezepte und DIY-Ideen.
UND als Berliner hat man Heimvorteil, denn man kann vor Ort in Spandau einkaufen und so beispielsweise zu seinen gesammelten Schraubgläsern neue, passende Twist-Off-Deckel aussuchen.
Die Informationen zum Geschäft sind etwas versteckt unten auf der Internetseite unter "Kontakt" bzw. "Anfahrt" zu finden.

Profile picture for user Mühlburger Futterverwerter

Brennnesseln - besonders in Corona-Zeiten

Zur Zeit gibt es fast überall - deswegen auch nicht in der mundraub-Karte eingetragen - junge Brennnesseln. Wir zeigen dir, wie du sie erntest und was du daraus machen kannst.
Profile picture for user chichi

Vielen Dank

Profile picture for user kai

mundraub-Integration in der Zero Waste App

Die Zero Waste App ruft die Fundorte aus der mundraub-Datenbank ab und zeigt sie in der App an. Du kannst dich auch mit deinem mundraub-Account über die App einloggen und unterwegs Obstbäume hochladen. Diese erscheinen dann sowohl in der App als auch auf der mundraub-Karte.
Profile picture for user michelvoss

Installation geht nicht.

Profile picture for user Andrea T.

Frage: kann ich in der App oder am PC nach bestimmten Sachen suchen, z.B. Kräuter?

Profile picture for user kai

Pflanzensteckbriefe

OBSTBÄUME UND NÜSSE

Sie stehen überall, verbessern die Luft in aufgeheizten Städten, spenden Schatten, bieten Schutz vor Wind, Lärm und sogar Regen. Wir freuen uns außerdem über kulinarische Stadtbäume, die uns je nach Jahreszeit Blüten, Blätter und Früchte bieten.

Profile picture for user kai

Waschmittel aus Kastanien

Waschmittel aus Kastanien
Waschmittel aus Rosskastanien ist eine tolle Alternative im Herbst. Die Wäsche wird schön sauber und riecht neutral.
Profile picture for user katjes231

Und zu Barbaras Frage: Die benutzten Kastanien kann man noch ein zweites Mal aufgießen und damit waschen, das geht wunderbar. Entweder am selben Tag oder am nächsten Tag, dann vorsichtshalber in den Kühlschrank stellen. Das dritte Mal wird dann nach meiner Erfahrung nicht mehr richtig sauber, dann eben auf Kompost oder Biomüll.

Profile picture for user katjes231

Falls sich jemand die Frage von Katharina von vor drei Jahren auch fragt: Ja, man kann die Kastanienviertel oder -häcksel auf jeden Fall trocknen! Zum Beispiel auf Backbleche ausgebreitet im Ofen oder auch mithilfe der Fußbodenheizung, wenn man eine hat. So haben wir uns einen ganzen Jahresvorrat angelegt und den in diverse Schraubgläser und Boxen abgefüllt. Muss nur eben wirklich trocken sein.

Profile picture for user Barbara Hofreither

Hallo! Ich teste jetzt das Waschmittel das erste Mal. Habe gevierteilt, die Schale zum Großteil draufgelassen, dann 15' gekocht und ins waschfach. Was macht ihr mit den benutzten Kastanien, verwendet ihr sie nochmal? Hat da wer Erfahrungen?Lg

Profile picture for user joerbit

Ahoj Kristyna, zuletzt hab ich in der Nähe der Holundersträucher am Nonnenweg welche gesehen. Maschina hat hierzu in der Leipziger Mundräubergruppe auch kürzlich einen tollen Link mit Rezept gepostet. LG, Jörg

Profile picture for user Barbara Hofreither

Muss ich unbedingt ausprobieren!

Habt ihr Tipps für mich, wo es in Leipzig Kastanienbäume gibt?? Nachträglich im Westen??

Danke, Kristyna

Profile picture for user Kassandrakomplex

Das mit den Rosskastanien habe ich diesen Herbst mehrfach probiert. Funktioniert wunderbar! Da ich immer unter chronischen Zeitmangel leide gebe ich ca. 6 Kastanien(geviertelt) in eine Moulinette zusammen mit 300 - 400 ml Wasser und mixe es ca. 2 Minuten. Dann das Ganze durch einen Sieb filtern und die Emulsion zum Waschen nutzen. Funktioniert prima!

Profile picture for user Barbara Hofreither

Kasteinsud in kleine Portionen gießen (z.B. Eiswürdelfach) und einfrieren, so hält es sich anscheinend länger. Habs selber noch nicht ausprobiert, klingt aber logisch. Der Tipp kam aus dem Internet von smarticular.net

Profile picture for user Barbara Hofreither

es heisst, wie oben geschrieben, schimmelt die Kastanie schnell. Kann ich das Mehl denn auch trocknen und dann verwenden??? Quasi bis zur nächsten Saison???

Profile picture for user Barbara Hofreither

Hallo, ich weiß, dass der Beitrag schon älter ist, aber ich würde es trotzdem gerne berichtigen.Es ist bis jetzt noch kein Fall bekannt geworden in welchem ein Kastanienbaum durch die Kastanienminiermotte gestorben ist, lediglich tragen sie kleinere Früchte und verlieren ihren ästhetischen Wert etwas früher.Zum Waschmittel: Ich verwende es auch seit dem letzten Jahr, und es wäscht sehr gut!Ich werde dieses Jahr sicher wieder sammeln!=)

Profile picture for user Barbara Hofreither

Kann man mit den kastanien auch schwarz Wäsche waschen ?  

Profile picture for user Kleine Raupe Nimmersatt

Hocherfreut, dass Frau Kastanie hier im Einsatz ist. Wirklich hocherfreut.

Profile picture for user Barbara Hofreither

Warum eigentlich den Sud ins Weichspülfach und nicht ins normale Waschmittelfach geben? Probier das gleich morgen aus. Wünschte nur, ich hätte mehr Kastanien :)

Profile picture for user Barbara Hofreither

ich hab das im vorigen Winter begonnen, weil ich drei grosse Kastanienbäume auf dem Grundstück habe und nicht mehr wusste wohin damit.
Tips: Fettflecken, sofort einen Tropfen Spülmittel drauf geben, kann eintrocknen und löst sich dann beim Waschen. Ist auch für feines und Wolle geeignet

Wenn Ihr die Katanien als Feinwaschmittel nehmen woll, macht die Schale ab bevor Ihr sie zu pulver zerkleinert.
Die Schale enthalten Gerbstoffe die Feines schon etwas zusetzen...und für die Farben ist das auch günstiger.
Ansonsten ist die kastanie einen Super Ersatz zur Waschnuss....Regional , Ökoligisch und ich fand die Ergebnisse bei Weisswäsche mit Kastanie ( Schale dran lassen, hilft bei der Bleiche) besser...

Profile picture for user Barbara Hofreither

Ich bin auch begeistert, hat super funktioniert, das heisst nun werden keine Männchnen mehr gebastelt...

Profile picture for user Barbara Hofreither

ich habe es getestet genial wäsche wird sehr sauber .ich kann es nur empfehlen

Profile picture for user magda

Holunderblütengelee - ein Traum zum Frühstück!

Holunderblüte auf mundraub
Wir werden oft gefragt, was wir denn im Frühling ernten. Antwort: Gerade jetzt sind es viele Blüten, die sich zu köstlichen Gelees oder Blütenküchlein verarbeiten lassen.
Profile picture for user angistrion

Guten Morgen, könnte mir jemand sagen, wo und wie ich an Jostabeeren (-sträucher) heran komme? Sie sind leider auch nicht unter Obststräucher aufgelistet?! Das ist eine alte Kreuzung zwischen Stachelbeere und schwarzer Johannesbeere. Viele Grüße Birgit

Profile picture for user RKO

Die Blüten müssen bei strahlendem Sonnenschein gepflückt werden und dürfen natürlich nicht gewaschen werden. Im Blütenstaub ist der Geschmack.....

Profile picture for user RKO

Thema Hollerblütensirup: Wir haben x-verschiedene Rezepte ausprobiert und sind überzeugt, dass dies das ultimative ist: Mit 1 kg Zucker und 1 Liter Wasser einen Sirup ansetzen. Der Sirup benötigt eine Grundaromatisierung, die wir mit Bio-Orangen und Zitronen erzielen. Dann mit den möglichst gut entstielten Holunderblüten 24 Stunden ziehen lassen. Abseihen, in Flaschen füllen und Sterilisieren. Dazu die Flaschen in einen großen Topf mit Wasser stellen und erhitzen, bis das Wasser 80 Grad hat. DIe Flaschen 20 Minuten bei 80 Grad im Wasser stehen lassen. Hält ein ganzes Jahr.

Profile picture for user Parzelle61

Danke für das Rezept! Ich kannte bisher nur Hollunderblütensirup. Ich würde aber die Blüten nicht waschen. Im Blütenstaub sitzt ja der ganze Geschmack.

Profile picture for user Jänni Mal

Ich hab das Rezept ausprobiert und ich muss sagen, es ist wirklich ein Traum! Ganz einfach und super lecker!!!

Profile picture for user Barbara Hofreither

ich kann das gelee mit orangensaft sehr empfehlen und werde es dieses jahr vielleicht auch mal mit apfelsaft probieren.
ein kleiner tipp: falls jemand, wie ich, auf die "geniale" idee kommt, ein paar blüten im gelee zu lassen wegen der optik - das wird nicht so schön, wie man sich das vorstellt.
insgesamt die beste (und billigste) marmelade, die ich kenne.
danke für das rezept!

Profile picture for user kai

Wann sind Quitten reif

Quitten reif
Die Erntezeit für Quitten ist je nach Witterung von Ende September bis Anfang November. Reife Früchte kannst du leicht vom Baum abdrehen, die Kerne sind dunkel gefärbt.
Profile picture for user Lucky-Luke

Ich finde die Rezepte klingen sehr lecker!!!

Profile picture for user kai

Jetzt werden die Haselnüsse reif

Auf der mundraub-Karte sind inzwischen fast 10.000 Fundorte für Haselnüsse verzeichnet, die jetzt im September reif werden. In vielen Städten findest du neben den bekannten Strauchhaseln vor allem Baumhaseln.
Profile picture for user 324219

Wir sammeln seit 15 Jahren Baumhaseln, für jeden Winter etwa 3 Eimer voll. Angenehm ist, dass die Zwischenhaut nicht so herb und rauh ist. Wir knacken sie aber nicht gleich, sondern lagern sie und verarbeiten sie nach und nach bis Mai. Ein Rest bleibt auch bis zum nächsten Winter, denn manchmal fällt die Ernte aus. - Rösten im Backofen bewirkt zwar, dass man für Nusscreme weniger Öl braucht, aber vielleicht verändert sich das Fett ja auch zum Schlechteren? Unsere Nusscreme besteht aus 200 g Nusskernen, ca 50 g Zucker, 1 Prise Salz, ca 50 oder 60g einfachem Öl, evtl. Kakao- oder Zimtzusatz, jedes Mal ein bisschen anders. Alles in den Multiboy geben, warm abfüllen. - Manche Leute gucken etwas seltsam-mitleidig, wenn sie mich beim Sammeln sehen, aber das ist keine Frage von Reichtum, sondern eine Frage der Dankbarkeit.
Grüße in die Runde aus Adelsberg