50Hertz-Entdecker-Wiese


Streuobstwiesen und 50Hertz

Im Rahmen des Leitungsausbaus des Höchstspannungsnetzes in den ostdeutschen Bundesländern ist die 50Hertz Transmission GmbH auch dafür zuständig, Auswirkungen ihrer Tätigkeiten auf Natur und Landschaft z.B. durch die Schaffung oder Aufwertung von Biotopen auszugleichen. Dabei legten das Unternehmen und seine Vertragspartner auch bereits mehrere Obstwiesen und Obstalleen im Rahmen der staatlich verordneten Eingriffsregelung an. 

Stolze Mitarbeiter des Unternehmens 50Hertz nach dem Teamtag auf ihrer Ausgleichsfläche
Stolze Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens 50Hertz nach dem Teamtag auf ihrer Ausgleichsfläche

50Hertz hat sich dafür entschieden, eine visionäre und innovative Rolle bei der Entwicklung von Obstwiesen, die sie selbst angelegt haben, einzunehmen. Wir sind überzeugt, dass diese Obstwiesen und -alleen ein Geschenk an die Menschen und Landschaften sind, in denen das Unternehmen tätig ist. Deshalb haben wir gemeinsam ein Konzept zur Entwicklung und Nutzung der Streuobstwiesen erarbeitet, um Interessierte, AnwohnerInnen, MitarbeiterInnen und Stakeholder von 50Hertz auf die Flächen einzuladen und sie in die Gestaltung einzubinden.

Von der Pflicht zur Kür

Aus einer bloßen Verpflichtung gestalten wir so einen Erlebnisraum und verstärken die ökologische und soziale Wirkung einer sinnvollen Umweltschutzmaßnahme. Konkret heißt das, dass wir auf einer östlich von Berlin gelegenen Obstwiese gemeinsam Baumschnittkurse durchführen, ganzjährig Umweltbildung für Schulklassen und MitarbeiterInnen des Unternehmens anbieten und die Früchte ernten und verarbeiten. Weitere Ideen sind im Entstehen und werden im Laufe der nächsten Jahre entwickelt. Ermöglicht wird diese Kooperation durch die gute Zusammenarbeit mit den Berliner Stadtgütern, die der Flächeneigentümer der ersten 50Hertz-Entdecker-Wiese sind und die Streuobstwiese im Auftrag von 50Hertz angelegt haben.

Die 50Hertz-Entdecker-Wiese auf einen Blick

  • Gepflanzt: Herbst 2009
  • Flächeneigner: Berliner Stadtgüter GmbH
  • Nutzung: ehemaliges Rieselfeld
  • Anzahl der Bäume: 200
  • Apfelsorten: Roter Eiserapfel, Geflammter Kardinal, Danziger Kantapfel, Goldrenette von Blenheim, Gascoynes Scharlachroter 
  • Pflaumen: Mirabelle von Nancy, Hauszwetschge
  • Walnüsse (Sorte nicht bekannt)

Aktionen auf der 50Hertz-Entdecker-Wiese

  • Baumschnitt von 150 Bäume in 2015
  • Baumschnittkurs mit 50Hertz-MitarbeiterInn und MundräuberInnen in 2016
  • Aufstellung von 20 Bienenvölkern auf der Obstwiese in 2015 und 2016
  • jeweils 5 Obstwiesentage für Grundschulen in 2015 und 2016 
  • jeweils 5.000 Flaschen 50Hertz Saft in 2015 und 2016